Lieferumfang

Was die Ausstattung betrifft, so sollte darauf geachtet werden, dass der Pavillon auf jeden Fall mit Abspannschnüren und Heringen (Bodennägeln) geliefert wird. In windigeren Regionen sollten Sie darauf achten, dass die Bodenanker stabil genug sind, um nicht durch Windböen verbogen oder gar herausgerissen zu werden. Gegebenenfalls sollten Sie darüber nachdenken, entsprechen stabile Bodennägel nachzukaufen.

Auch eine passende Tragetasche sollte im Lieferumfang enthalten sein. Zwar können Sie Zeltdach, Stangen und Zubehör auch problemlos in Plastiksäcken (z.B. Mülltüten) lagern, aber für den einfachen Transport ist eine passende Tragetasche weitaus komfortabler.

Bei manchen Faltpavillons sind im Kaufpreis auch schon ein bis drei Seitenwände enthalten. Bei höherwertigen Pavillons können Seitenwände in verschiedenen Ausführungsvarianten optional dazu bestellt werden. So gibt es einfache Wände ohne Fenster, Seitenwände mit Fenster und Wände mit Fenster und Tür. (Sollten Sie mehrere Pavillons miteinander kombinieren wollen, reicht Ihnen mitunter auch die Ausstattung ohne Seitenwände)

Einige Hersteller bieten die Möglichkeit, ihre Faltpavillons mit sogenannten Wind- und Sturmsets nachzurüsten. Diese zusätzlichen Gewichte sorgen für eine erhöhte Stabilität des Pavillons und sind gerade in etwas windigeren Regionen bzw. bei zu erwartenden Unwettern durchaus empfehlenswert.

Wirklich hochwertige Faltpavillons werden oft mit einer Nachspannvorrichtung ausgestattet. Diese Funktion vermeidet die Bildung von Wassersäcken – nach einem Regenguss wird das Dach durch einfaches Kurbeln wieder straff gezogen.

Ersatzteile

Generell sollten Sie darauf achten, daß der Hersteller zu Ihrem Faltpavillon auch Ersatzteile liefern kann. Da die Stangenkonstruktion meist langlebiger ist als die Dachplanen bzw. -stoffe bieten viele Hersteller letztgenannte zum Nachkauf an. Teile wie Abspannschnüre oder Heringe können sie herstellerunabhängig auch im Campingfachhandel erwerben.

Eine Nachricht hinterlassen